Gut zu wissen!

Start Kontakt Wegbeschreibung Infobestellung Impressum E-Mail

 

Baumbestände bewirtschaften - Baumkontrolle zwischen Ökologie, Ökonomie und rechtlichen Vorgaben

 

10116

Montag, 30. Mai 2016 um 17:30 Uhr

Mittwoch, 01. Juni 2016 um 12:30 Uhr

Ab sofort, bitte melden Sie sich schriftlich per Brief, Email oder Fax unter Angabe des Zimmerwunsches an.


Wie lassen sich die Kosten für die Baumkontrolle und Baumpflege besser kalkulieren und bestenfalls sogar senken? Gleichzeitig gilt es, rechtliche Vorgaben umzusetzen und ökologische Zielsetzungen zu berücksichtigen.  Ob öffentliches Grün oder private Bestände - unabhängig von der Baumanzahl können verschiedene Vorgehensweisen greifen. Ein Schlüssel ist sicher eine belastbare Datengrundlage wie etwa in einem Baumkataster. Auch Pflegekonzepte als planerisches Instrument für Grünanlagen werden vorgestellt, ebenso wie das konzeptionelle Arbeiten unter Berücksichtigung der Standortbewertung.

Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

Frau Ruppel, Frau Hörle

06401-9101-0

info@bildungsstaette-gartenbau.de


240

8 bis 15 Personen

Entscheidungsträger, Baumverantwortl. u. Baumbesitzer sowie Planer, die für die Pflege, Sicherung u. Entwickl. v. Baumbeständen u. die dazugehörige...

 

Zum Anmeldeformular  Zum Anmeldeformular

Info download  Detailprogramm

 

 


 

«« zurück