Gut zu wissen!

Start Kontakt Wegbeschreibung Infobestellung Impressum E-Mail

 

Artenschutz in der Baumpflege und Baumkontrolle

 

10516

Dienstag, 07. Juni 2016 um 17:30 Uhr

Donnerstag, 09. Juni 2016 um 12:30 Uhr

Ab sofort, bitte melden Sie sich schriftlich per Brief, Email oder Fax unter Angabe des Zimmerwunsches an.


Bäume bieten eine Lebensgrundlage für eine Vielzahl an Tier- und Pflanzenarten und bilden damit einen unverzichtbaren Bestandteil des Naturhaushaltes - sowohl im städtischen Raum wie auch in der freien Landschaft.  Oft kollidieren artenschutzrechtliche Vorgaben mit Eingriffen in Baumbestände. So sollten Schnittmaßnahmen im Interesse der Bäume während der Vegetationsperiode stattfinden. Naturgemäß ist diese Zeit aber auch die aktive Zeit der meisten heimischen Tierarten. Das Bundesnaturschutzgesetz regelt die zulässigen und verbotenen Handlungen an Gehölzen in den §§ 39 und 44. Wir beleuchten beide Interessenslagen, sowohl der Bäume als auch des Artenschutzes.

Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

Frau Ruppel, Frau Hörle

06401-9101-0

info@bildungsstaette-gartenbau.de


240

8 bis 15 Personen

Interessenten, die in Kommunen, Gemeinden oder Planungsbüros mit Baumkontrolle und Baumpflege betraut sind, Mitarbeiter Naturschutzbehörde / GaLaBau

 

Zum Anmeldeformular  Zum Anmeldeformular

Info download  Detailprogramm

 

 


 

«« zurück