AdJ - Biologischer Pflanzenschutz

00322

Freitag, 07. Januar 2022 um 18:00 Uhr

Sonntag, 09. Januar 2022 um 12:30 Uhr

Ab sofort, bitte melden Sie sich beim Veranstalter per E-mail unter Angabe des Zimmerwunsches an


Der biologische Pflanzenschutz gewinnt auch im Gartenbau immer mehr an Bedeutung. Eine giftfreie Produktion von Gemüse, Obst oder Pflanzgut rückt immer mehr in den Fokus von Konsument*innen und Erzeuger*innen. Die Reduzierung von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln im gartenbaulichen Produktionsbereich ist von essenzieller Bedeutung für den Erhalt und die Verbesserung unseres angeschlagenen Ökosystems. Für einen erfolgreichen und umfassenden Einsatz von biologischem Pflanzenschutz muss nicht nur der Schadenerreger oder das Schadbild erkannt werden, es bedarf auch umfassender Kenntnisse über deren Lebenszyklen und Entwicklungsbedingungen sowie die der natürlichen Gegenspieler. Dabei schaffen einschränkende, gesetzliche Regelungen, zum konventionellen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, einen völlig unterschiedlichen Rahmen für das Management.

Arbeitsgemeinschaft dt. Junggärtner

Samuel Sahm

info@junggaertner.de


auf Anfrage
auf Anfrage

15 bis 20 Personen

Junggärtner, Gärtner aller Fachsparten, alle Interessierten

Das Detailprogramm ist noch nicht vorhanden


«« zurück