Auf dem Weg zur Dienstleistung: Kostenermittlung und Kalkulation im Mehrspartenbetrieb.

16122

Freitag, 25. November 2022 um 10:00 Uhr

Samstag, 26. November 2022 um 16:00 Uhr

Ab sofort, bitte melden Sie sich schriftlich per Brief, Email oder Fax unter Angabe des Zimmerwunsches an.


'Gartenbauliche Produktion auf den Rückzug – Dienstleistung als Zukunftsperspektive? Gärtnerische Endverkaufsbetriebe, Friedhofsgärtnereien und Gartenbaumschulen betreiben Produktion, Handel und Dienstleistung in einem Unternehmen. Fehlende Kostentransparenz und Unsicherheit beim Kalkulieren sind hier die Regel. Viele Betriebe suchen zudem ihre Zukunft im Garten- und Landschaftsbau, ohne die dort üblichen Kalkulationsverfahren und vertragsrechtlichen Grundlagen zu kennen. Das Seminar will vor allem diese typischen „Gärtnereien' ermutigen, Ordnung in ihre Kostenrechnung und Preiskalkulation zu bringen. Was also kostet mich eine Dienstleistung, wie nutze ich dazu die im Betrieb vorhandenen Daten und wie komme ich zu marktgerechten Angeboten? Und wie erfasse ich in diesem Rahmen die Kosten meiner Produktionsflächen? Unsicherheit in diesen Fragen schlägt sich nieder im Marktauftritt, in Preisverhandlungen und letztlich im Erfolg des Unternehmens'

Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

Heike Ruppel, Gabriele Rohn

info@bildungsstaette-gartenbau.de


535 Euro
auf Anfrage

8 bis 12 Personen

Unternehmer, Führungs- und Nachwuchskräfte

«« zurück