Bewertung der Verkehrssicherheit bei Wuchsanomalien

04222

Dienstag, 22. Februar 2022 um 12:00 Uhr

Mittwoch, 23. Februar 2022 um 12:30 Uhr

Ab sofort, bitte melden Sie sich schriftlich per Brief, Email oder Fax unter Angabe des Zimmerwunsches an.


Besonderheiten im Wuchs stellen den Baumkontrolleur oft vor Herausforderungen, wenn es um die Bewertung der Verkehrssicherheit eines Baumes geht. Wir diskutieren, welchen Einfluss Zwiesel, Drehwuchs, Kappungen, Höhlungen und Risse, Wachstumsdefizite, Einwallungen, Rippen oder Beulen auf das Ergebnis der Baumkontrolle hat. Aber auch Wucherungen oder Veredelungsstellen können zu Wuchsanomalien führen, die für die Verkehrssicherheit relevant sind.

Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

Heike Ruppel, Gabriele Rohn

info@bildungsstaette-gartenbau.de


360 Euro
auf Anfrage

8 bis 15 Personen

Interessenten, die in Kommunen, Gemeinden oder Planungsbüros mit Baumkontrolle und Baumpflege betraut sind, Mitarbeiter Naturschutzbehörde / GaLaBau

«« zurück