Kalkulation im GaLaBau Teil 1: Kalkulationsverfahren - Plankostenrechnung - Baustellencontrolling

00523

Mittwoch, 11. Januar 2023 um 10:00 Uhr

Donnerstag, 12. Januar 2023 um 16:00 Uhr

sofort


Der wirtschaftliche Erfolg eines Projektes im Garten- und Landschaftsbau hängt entscheidend von der Kalkulation des Angebotes ab. Auch wenn in den Betrieben fachliche und kaufmännische Kenntnisse vorhanden sind, fehlen doch oft die Voraussetzungen für eine differenzierte Kostenrechnung und Angebotskalkulation. Was sind meine Kosten? Welche Kalkulationszuschläge und welchen Stundenverrechnungssatz müsste ich ansetzen? Und bin ich damit noch konkurrenzfähig? Die Unsicherheit in diesen Fragen schlägt sich nieder im Marktauftritt, in Preisverhandlungen und letztlich im Erfolg des Unternehmens. Dazu kommt die Frage, wie ich im Nachhinein feststellen kann, welches Projekt, welcher Arbeitsbereich, welche Kundengruppe positive oder negative Beiträge zum Erfolg beigesteuert hat. Baustellencontrolling als Voraussetzung für strategische Planungen.
Prof. Dr. Wolfgang Ziegler

Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

Heike Ruppel, Gabriela Rohn

06401/9101-0

info@bildungsstaette-gartenbau.de


550 Euro

9 bis 10 Personen

Unternehmer, Bauleiter und Kalkulatoren aus dem GaLaBau: Für Erfahrene zur Auffrischung und methodischen Vertiefung, wie auch für Einsteiger.

«« zurück